Abklärung mit der Frage:

Autismus-Spektrum-Störung?

Wir machen mittlerweile ausschliesslich Abklärungen bei Verdacht auf Autismus-Spektrum-Störungen und dabei insbesondere das Asperger-Syndrom. Auf das mögliche Vorliegen eines Asperger-Syndroms bei Ihrem Kind können einzelne der folgenden Zeichen hinweisen

  • Trotz guter bis sehr guter Intelligenz hat Ihr Kind erhebliche Probleme in der Schule und bringt insgesamt keine befriedigenden Leistungen.
  • Ihr Kind hat erhebliche Probleme im Umgang mit Gleichaltrigen, es fühlt sich entweder zu kleineren Kindern oder auch zu Erwachsenen hingezogen.
  • Ihr Kind hat spezielle Interessengebiete und oft einen grossen Wortschatz. Die Interessen werden mit grosser Leidenschaft betrieben.
  • Ihr Kind hat grosse Mühe mit der Gegenseitigkeit von sozialen Beziehungen. Es will Gespräche und Spiele dominieren und lässt andere wenig zum Zug kommen. Dadurch verliert es gewonnene Freunde allenfalls wieder.
  • Ihr Kind reagiert empfindlich auf Veränderungen oder neue Situationen im Alltag.
  • Ihr Kind hat Probleme mit der Bewältigung des Alltags, weil es die eigenen Interessen und Prioritäten überbewertet und Pflichten vernachlässigt.

Eine sorgfältige Abklärung kann Antwort auf die Frage geben, ob bei Ihrem Kind eine solche Störung vorliegt. Das ist wichtig zu wissen, um geeignete Hilfen zu organisieren.